Leading Physicians of the World

Leading Physicians of the World

Letzthin war ich in meinem Lieblingscafé. Wegen Corona ist das jetzt ein Take-Away. Die Qualität ist immer noch hervorragend, aber daheim schmeckt es einfach nicht ganz so gut wie in der speziellen Atmosphäre des Cafés. Ich hatte vor kurzem gelesen, dass es zu einem der besten Cafés der Schweiz gekürt wurde und habe den Betreibern gratuliert. Die Reaktion? “Danke, aber wir wissen nicht genau, was die Kriterien für die Bewertung waren.” Eine Auszeichnung also, die den subjektiven Kriterien des unbekannten Wahlkomitees folgt. Da musste ich wieder an meine “Auszeichnung” mit Plakette und graviertem Acryldings zum Pinnacal Professional Member des Continental Who’s Who und meinen Platz auf der annabelle-Liste der besten plastischen Chirurgen der Schweiz denken. Ich weiss immer noch nicht, wie ich auf diese Liste gekommen bin. Als Tester kann man sich ja nicht von allen möglichen Ärztinnen operieren lassen, um die Erfahrungen zu vergleichen. Trotzdem hat mich diese Auszeichnung gefreut. Irgendjemand fand, dass ich solide Arbeit leiste und war auch bereit, dies laut zu sagen. Ansonsten erhalte ich öffentlich eigentlich nur negative Rückmeldungen. Die Plakette aber, die so viel ehrfürchtige Bewunderung erhalten hat, bezeugt eigentlich nur, dass ich mich in ein Verzeichnis aufnehmen liess. Ich bin einem Verein beigetreten, der versprach, mich bekannter zu machen. Der Mitgliederbeitrag war akzeptabel, aber ausser der Plakette und dem Acryldings hatte ich keinen Benefit. Sieht aber gut aus. Ehrungen bedeuten nichts, wenn die Ehrenden nichts bedeuten. Lob von meinen Patienten und Freunden lassen mein Herz singen.

I am a surgeon and shoemaker by trade. Liebe Handwerk, Kochen und Essen. Bin Familienmensch und Katzenmutter, Zimmerpflanzen und Buchstabenjunkie. Zürcherin mit Multikulti-Hintergrund.

Leave a comment :